Daten­schut­zerklärung

1) Präambel

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite! Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Wir möchten nachfolgend darstellen, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck und auf welcher Rechts­grundlage verar­beiten. Hierbei soll Ihnen erläutert werden, wie unsere angebo­tenen Dienste arbeiten und wie hierbei der Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten gewährleistet wird.

Perso­nen­be­zogene Daten sind gemäß Art. 4 Ziff. 1 DSGVO alle Infor­ma­tionen, die sich auf eine identi­fi­zierte oder identi­fi­zierbare natürliche Person beziehen. Als identi­fi­zierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identi­fi­ziert werden kann. Weitere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie u.a. in Art. 4 Ziff. 1 DSGVO.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter https://skycom.com/datenschutz.html abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

Soweit wir als Rechtmäßigkeitsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unser berechtigtes Interesse oder ein berechtigtes Interesse eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) anführen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO zu:

Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht

jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder einem damit in Verbindung stehenden Profilings.

Auch zu anderen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. etwa Art. 21 Abs. 1 DSGVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie können auch Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einlegen, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich (vgl. Art. 21 Abs. 6 DSGVO).

Wir werden Sie in den einzelnen Abschnitten auf das Widerspruchsrecht auch noch einmal gesondert hinweisen (z.B. durch den Hinweis: „Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu“), sofern dieses Recht besteht. Dort finden Sie auch weitere Informationen zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts.

Um die folgende Datenschutzerklärung übersichtlich zu halten, verweisen wir an verschiedenen Stellen durch Links auf Informationen und Datenschutzhinwiese, die sich auf externen Webseiten (vgl. auch Abschnitt „Externe Links“ in dieser Datenschutzerklärung) befinden. Wir sind sehr bemüht die Verlinkungen, die wir in dieser Datenschutzerklärung aufführen auch aktuell zu halten. Dennoch ist aufgrund der stetigen Aktualisierung der Webseiten nicht ausgeschlossen, dass Verlinkungen nicht korrekt funktionieren. Sollte Ihnen eine solche Verlinkung auffallen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns dies mitteilen, damit wir den aktuellen Link einpflegen können.

2) Verant­wort­licher

Verant­wort­licher im Sinne des Art. 4 Ziff. 7 DSGVO für die Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten ist:

SkyCom S.à r.l.  
45A, rue des Romains  
L-5433 Niederdonven

Telefon: +352 76 92 31 1
Telefax: +352 76 92 31 90
E-Mail: info@skycom.com

3) Ansprech­partner für Daten­schutz

Bei Fragen zur Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten, sowie zu Ihren Rechten rund um den Daten­schutz wenden Sie sich bitte an:

Datenschutzbeauftragter

Marco Schwichtenberg
Datenschutzbeauftragter
E-Mail: dpo@skycom.com

4) Log-Files

Bei jedem Aufruf unserer Webseite durch Sie erfassen wir automa­ti­siert Daten und Infor­ma­tionen vom System Ihres Geräts und speichern diese in sog. Server-Log-Files. Bei diesen Daten handelt es sich um Infor­ma­tionen, die sich auf eine identi­fi­zierte oder identi­fi­zierbare natürliche Person (hier: Websei­ten­be­sucher) beziehen. Die Daten werden automa­tisch durch Ihren jewei­ligen Browser bei einem Aufruf unserer Webseite übertragen. Hiervon sind folgende Angaben erfasst:

Die Uhrzeit des Aufrufs unserer Webseite (Anfrage an den Server des Hostpro­viders), URL der Webseite, von welcher aus Sie unsere Webseite aufge­rufen haben, das Betriebs­system, welches Sie verwenden, Typ und Version des von Ihnen verwen­deten Browsers, IP-Adresse Ihres Computers.

Zweck dieser Verar­beitung ist die Abruf­barkeit unserer Webseite von Ihrem Gerät und das Ermöglichen einer korrekten Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Gerät bzw. in Ihrem Browser. Weiterhin dienen uns die Daten zur Optimierung unserer Webseite und zur Sicher­stellung der Sicherheit unserer Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zum Zwecke des Marke­tings findet nicht statt.

Rechts­grundlage für die Verar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berech­tigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Webseite zu präsentieren und Ihnen eine Kommu­ni­kation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Für letzteres ist insbe­sondere die Verar­beitung Ihrer IP-Adresse erfor­derlich.

Die verar­bei­teten Infor­ma­tionen werden nur so lange gespei­chert, wie dies für den vorge­se­henen Zweck notwendig oder gesetzlich vorge­schrieben ist.

Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftrags­da­ten­ver­ein­barung für uns tätig ist.

Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an info@skycom.com).

Die Bereit­stellung der perso­nen­be­zo­genen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorge­schrieben und auch nicht für einen Vertrags­ab­schluss erfor­derlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die perso­nen­be­zo­genen Daten bereit­zu­stellen. Die Nicht­be­reit­stellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

5) Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textda­teien, die auf Ihrem Gerät gespei­chert werden, um z.B. die Nutzung einer Webseite komfor­tabler zu machen oder das Gerät des Nutzers zu erkennen und Einstel­lungen o.Ä. zu speichern. In Cookies können Eingaben und Einstel­lungen auf einer Webseite gespei­chert werden, so dass Sie diese nicht bei jedem neuen Besuch einer Webseite erneut an- bzw. eingeben müssen. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, wodurch eine Zuordnung des Gerätes möglich ist, in dem das Cookie gespei­chert wurde. Im Einzelnen verwenden wir dabei folgende Cookies:

Cookies, welche eine zufällig generierte, konkrete Identi­fi­ka­ti­ons­nummer enthalten, welche Sie bzw. Ihr Gerät während Ihres Besuches auf unserer Webseite identi­fi­zierbar macht. Diese Cookies werden am Ende Ihres Besuches automa­tisch gelöscht.

Cookies, welche eine zufällig generierte, konkrete Identi­fi­ka­ti­ons­nummer enthalten, welche Sie bzw. Ihr Gerät auf unserer Webseite identi­fi­zierbar macht. Anhand dieser Cookies wird z.B. die Einwil­ligung zum Cookie-Banner gespei­chert. Diese Cookies werden automa­tisch nach einem Jahr gelöscht.

Zweck dieser Verar­beitung ist es, Ihnen die Nutzung unserer Webseite komfor­tabel zu gestalten und die Möglichkeit zu bieten, Einstel­lungen zu speichern.

Rechts­grundlage für die Verar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berech­tigtes Interesse daran, Ihnen eine Webseite zu präsentieren, die Ihre persönlichen Einstel­lungen speichert und Ihnen den Besuch auf unserer Webseite erleichtert.

Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.

In Ihren Browsereinstellungen können Sie das Setzen von Cookies einschränken oder gänzlich verhindern. Sie können auch die automatische Löschung von Cookies bei der Schließung des Browserfensters veranlassen. 

Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen und die Cookie Einstellungen ändern erfahren Sie u.a. hier:

Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647
Mozilla Firefox:
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
Apple Safari:
https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE
Microsoft Internet Explorer:
https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Die Bereit­stellung der perso­nen­be­zo­genen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorge­schrieben und auch nicht für einen Vertrags­ab­schluss erfor­derlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die perso­nen­be­zo­genen Daten bereit­zu­stellen. Die Nicht­be­reit­stellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Auch andere von uns genutzte Dienste nutzen Cookies. Wir weisen Sie bei den einzelnen Diensten gesondert auf die Nutzung der Cookies hin.

6) Infor­ma­tionen zu Google-Diensten

Wir nutzen auf unserer Webseite verschiedene Dienste der Google Inc. ("Google"), 1600 Amphi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Nähere Infor­ma­tionen zu den einzelnen konkreten Diensten von Google, die wir auf dieser Webseite nutzen, finden Sie in der weiteren Daten­schut­zerklärung.

Durch die Einbindung der Google Dienste erhebt Google unter Umständen Infor­ma­tionen (auch perso­nen­be­zogene Daten) und verar­beitet diese. Dabei kann nicht ausge­schlossen werden, dass Google die Infor­ma­tionen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von Google hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/list unter dem Suchbegriff „Google“ zu finden), hat Google sich zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Google, einschließlich Google LLC und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/ .

Wir selbst können nicht beein­flussen, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verar­beitet. Google gibt jedoch an, dass grundsätzlich unter anderen folgende Infor­ma­tionen (auch perso­nen­be­zogene Daten) verar­beitet werden können:

Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse)
Standortbezogene Informationen
Eindeutige Applikationsnummern
Cookies und ähnliche Technologien

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die verarbeiteten Informationen abhängig von Ihren Kontoeinstellungen Ihrem Konto hinzufügen und als personenbezogene Daten behandeln, vgl. hierzu insbesondere https://www.google.de/policies/privacy/partners/ .

Google führt hierzu u.a. Folgendes aus:
„Unter Umständen verknüpfen wir personenbezogene Daten aus einem Dienst mit Informationen und personenbezogenen Daten aus anderen Google-Diensten. Dadurch vereinfachen wir Ihnen beispielsweise das Teilen von Inhalten mit Freunden und Bekannten. Je nach Ihren Kontoeinstellungen werden Ihre Aktivitäten auf anderen Websites und in Apps gegebenenfalls mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft, um die Dienste von Google und von Google eingeblendete Werbung zu verbessern.“ (https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/index.html)

Ein direktes Hinzufügen dieser Daten können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen oder auch die entspre­chenden Konto­ein­stel­lungen in Ihrem Google-Konto vornehmen. Weiterhin können Sie die Instal­lation von Cookies -soweit Google welche setzt- durch entspre­chende Einstel­lungen in Ihrem Browser verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen erfahren Sie u.a. hier:

Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647
Mozilla Firefox:
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
Apple Safari:
https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE
Microsoft Internet Explorer:
https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Nähere Infor­ma­tionen finden Sie in den Daten­schutz­hin­weisen von Google, die Sie hier abrufen können:

https://www.google.com/policies/privacy/

Hinweise zu den Privatsphäreeinstellungen von Google finden Sie unter https://privacy.google.com/take-control.html

7) Kontakt­auf­nahme

Sie haben die Möglichkeit mit uns posta­lisch, telefo­nisch, per Fax oder per E-Mail in Kontakt zu treten.

Nehmen Sie posta­lisch Kontakt zu uns auf, so können wir insbe­sondere Ihre Adress­daten (z.B. Name, Vorname, Straße, Wohnort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Postein­ganges sowie jene Daten, welche sich aus Ihrem Schreiben selbst ergeben, verar­beiten.

Treten Sie mit uns per Telefon in Kontakt, so können wir insbe­sondere Ihre Telefon­nummer sowie ggfs. im Rahmen des Gespräches auf Nachfrage Ihren Namen, Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt des Anrufs, sowie Details zu Ihrem Anliegen verar­beiten.

Treten Sie mit uns per Fax in Kontakt, so können wir insbe­sondere die Faxnummer bzw. die Absen­der­kennung sowie die sich aus dem Fax ergebenen Daten verar­beiten.

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular, werden Ihre E-Mail-Adresse sowie die weiteren von Ihnen gemachten Angaben (ggfs. auch Anhänge) an unser Zendesk Ticketsystem übermittelt. Die Daten dienen ausschließlich der Bearbeitung Ihrer Anfrage und werden anschließend zu Zwecken der Dokumentation im Zendesk archiviert. Eine Weitergabe an Dritte zu werblichen Zwecken findet nicht statt. Die Datenschutzerklärung von Zendesk finden Sie hier: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/eu-data-protection/.

Zweck der Verar­beitung der o.g. Daten ist es, die Kontaktan­frage zu bearbeiten und zur Beant­wortung des Anliegens mit dem Anfra­genden in Kontakt treten zu können.

Rechts­grundlage für die hier beschriebene Verar­beitung perso­nen­be­zo­gener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich jederzeit an uns wenden zu können und Ihre Anfragen beant­worten zu können.

Die perso­nen­be­zo­genen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erfor­derlich sind.

Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an info@skycom.com).

Die Bereit­stellung der perso­nen­be­zo­genen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorge­schrieben und auch nicht für einen Vertrags­ab­schluss erfor­derlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die perso­nen­be­zo­genen Daten bereit­zu­stellen. Die Nicht­be­reit­stellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie die Möglichkeit zur Kontakt­auf­nahme nicht nutzen können bzw. dass wir mit Ihnen nicht in Kontakt treten können.

8) Externe Links

Wir weisen darauf hin, dass unsere Webseite weitere Verlin­kungen auf externe fremde Webseiten enthalten kann, wobei wir auf die Verar­beitung der Daten auf fremden Webseiten keinen Einfluss haben.

9) Daten­si­cherheit

Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organi­sa­to­rische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

10) Änderung der Daten­schut­zerklärung

Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unter­neh­mensin­ternen Prozesse können eine Anpassung dieser Daten­schut­zerklärung erfor­derlich machen.

Für den Fall einer solchen Änderung werden wir Ihnen dieses 4 Wochen vor der geplanten Änderung oberhalb der Überschrift „Daten­schut­zerklärung“ mitteilen.

11) Widerruf

Sie haben das Recht, einmal erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird.

12) Betrof­fe­nen­rechte

Sie haben grundsätzlich folgende Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an info@skycom.com. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

Sie haben unbeschadet eines ander­wei­tigen verwal­tungs­recht­lichen oder gericht­lichen Rechts­be­helfs das Recht auf Beschwerde bei einer Daten­schutz­auf­sichtsbehörde.

Automa­ti­sierte Entschei­dungs­findung findet auf unserer Webseite nicht statt.