12/2018

SkyCom unterstützt das SOS Kanner­duerf Lëtzebuerg mit einer Spende von 2.500 Euro

Wie in der Vergan­genheit ist sich das Unter­nehmen SkyCom Telematics Systems seiner sozialen Verant­wortung bewusst und leistet einen gesell­schaft­lichen Beitrag mit einer Spenden­aktion zum Jahresende.

Während eines Empfangs bei der Firma SkyCom in Nieder­donven überreichte Firmengründer Claude Lenert einen Spenden­scheck über 2.500 Euro an das SOS Kanner­duerf Lëtzebuerg, vertreten durch den General­di­rektor Jean-Paul Karpen.

Seit mehr als 24 Jahren bietet das Luxem­burger Pionier­un­ter­nehmen SkyCom aus Nieder­donven innovative Lösungen im Bereich des Fuhrpark­ma­na­ge­ments an. Die Software WinFleet® (Made in Luxem­bourg) verfügt über zahlreiche Funktionen,  die es Unter­nehmen erlauben, die internen Arbeitsabläufe zu optimieren und dabei dauerhaft Kosten zu sparen.

Das SOS Kanner­duerf Lëtzebuerg feierte in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen als Stiftung, die von staat­lichen Geldern und privaten Spenden getragen wird. Ihre Aufgabe ist die Aufnahme, die alltägliche Betreuung und umfas­sende Begleitung von Kindern und Jugend­lichen, die aufgrund schwie­riger Herkunfts­si­tua­tionen in Not geraten sind. Ein Schwer­punkt ist neben der empathi­schen Zuwendung in sicherem Umfeld eine fundierte pädagogische und psycho­lo­gische Arbeit mit den Schützlingen.

Zurück